Aktuelles

10.10.2018 — Ehepaar Hirsch dominierte

XXX Am Wochenende 15./16. September fanden die Viernheimer Tanzsporttage statt. An zwei Tagen wurden insgesamt 16 Turniere der Altersklassen II, III und IV durchgeführt. Auch der TSC Rot-Weiß Lorsch war mit drei Paaren in sechs Turnieren vertreten. Harald Stahl und Hildegard Pilster starteten zweimal in der Klasse Sen III C Standard, Helmut und Renate Ruh zweimal in der Sen III B Standard.
Besonders erfolgreich verlief das Turnier für das Ehepaar Hirsch, das mit einem dritten und ersten Platz hervorragende Leistungen zeigte. Sie starteten in der zweithöchsten Amateurklasse, der Sen II A Standard.
Bei jeweils acht startenden Paaren konnten sie sich jedes Mal klar für das Finale qualifizieren. Bereits beim ersten Start am Samstag sprang ein klarer Sieg heraus; am Sonntag ertanzten sie Rang drei. hs

01.09.2018 — Trainieren & Turniertanzen Workshops

Ganzheitliche Workshops im TSC Rot-Weiß Lorsch Bergstraße mit Tatiana Müller & Thierry Ball 05. Oktober und 02. November 2018 von 19:30–22:00 Uhr weiterlesen... rh

01.09.2018 — Open Practice Plus Ballroom

Der TSC lädt zum zweiten Mal Turnierpaare zu einem speziellen Endrundentraining Standard am 14.10.2018 nach Lorsch in die Nibelungenhalle ein. weiterlesen... rh

01.09.2018 — Open Practice Plus Latin

Der TSC lädt zum zweiten Mal Turnierpaare zu einem speziellen Endrundentraining Latein am 3.10.2018 nach Lorsch in die Nibelungenhalle ein. weiterlesen... rh

01.09.2018 — DanceMix für Kinder jetzt Dienstags

DanceMix für Kinder HERZLICH WILLKOMMEN
Lateinamerikanische Rhythmen werden die Kids mitreißen, wenn die Trainerin Ina Angermüller jetzt Dienstags mit ihnen loslegt.
  • LatinDanceKids von 16:45–17:45 Uhr (ca. 7–9 J.)
  • LatinDanceMix von 17:45–18:45 Uhr (ca. 10 –14 J.)
Ina Angermüller war in ihrer aktiven Zeit selbst zwei Mal deutsche Vizemeisterin und hat bereits früher als Trainerin im TSC erfolgreich die Kinder- und Jugendgruppen trainiert.
Wir laden alle Kids im entsprechenden Alter herzlich zum Schnuppertraining am 4. und 11. September ins Clubheim des TanzSportClubs Lorsch ein. Anschließend findet dann jeden Dienstag das Training mit Ina Angermüller statt. rh

25.08.2018 — Ruhs und Hirschs erfolgreich in Landau

Renate und Helmut Ruh
mm Jutta und Walter Hirsch
Am Samstag richtete der TSC Landau sein Jubiläumsturnier „50 Jahres TSC Landau“ aus. Mit am Start auch zwei Lorscher Paare.
Renate und Helmut Ruh starteten in der SEN III B mit 25 Kreuzen ihre Vorrunde und erreichten damit klar das Finale. Dort konnten sie die Wertungsrichter weiter von sich überzeugen und ertanzten sich mit dem zweiten Platz eine weitere Platzierung für den Aufstieg. Eine tolle Generalprobe für die Landesmeisterschaft kommendes Wochenende.
Jutta und Walter Hirsch tanzten im Anschluss in der SEN II A. Angespornt vom guten Ergebnis ihrer Vereinskollegen gaben sie ebenfalls ihr Bestes und erreichten so das Finale. Um das „Doppel“ komplett zu machen gab es für die Beiden dann ebenfalls den zweiten Platz, gespickt mit ein paar Einsen.
Beiden Paaren HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!! jh

21.08.2018 — Neuer Discofox Tanzkurs startet

Ab dem 18. September 2018 um 20.15 Uhr laden wir Sie ein, an 6 Abenden die Welt des DISCOFOX zu entdecken: Unser Trainerpaar Steffen Giese und Ella Trodt, ehemalige Deutsche Meister, Europameister und Weltmeister Formation Discofox, hat für Sie bereits tolle Drehungen und Wickelfiguren ausgewählt, die zu spritziger Musik in lockerer Tanzhaltung bereits auf kleinstem Raum für den richtigen Schwung am Abend sorgen. Weiterlesen... hs

10.06.2018 — Breaking News: Julia und Marek wurden Vizehessenmeister! — Ruhs in Sen II B Latein aufgestiegen! — Hildegard und Harald wurden Vizehessenmeister!

10.06.2018 — Breaking News: Kolips wurden 19. bei der Deutschen Meisterschaft Sen II S Standard!

10.06.2018 — Tanz Fitness für die Generation 50plus

Tanz Fitness für die Generation 50plus

Lust auf Tanzen, Spaß und Geselligkeit?

Frisch und munter die Hundert erreichen, das will doch jeder! Tanzen ist eine ideale Möglichkeit, Körper und Geist fit zu halten. Das neue Tanzangebot beim TSC: TanzFitness, speziell für die BestAger, macht nicht nur Spaß, sondern verbessert deutlich die Motorik, Koordination und Beweglichkeit. Auch das Gleichgewicht wird trainiert. Doch nicht nur der Körper, auch das Gehirn profitiert von der Bewegung zur Musik. Also rauf aufs Tanzparkett und das Tanzbein schwingen!
  • Unabhängig von Tanzerfahrung und Fitnesslevel
  • Tanzpartner nicht notwendig
  • Leicht zu lernende Tanzschritte zu aktuellen Hits und lateinamerikanischen Rhythmen
Ihre Anmeldung nehmen wir ab sofort entgegen.
Getanzt wird in den eigenen Clubräumen des TSC in der Hügelstraße 30 im Lorsch. Es wird gebeten, bequeme Kleidung und Turnschuhe mitzubringen.

Anmeldung par Mail an kasse@tsc-lorsch.de oder telefonisch unter 0174 2172387. Kurzentschlossene gerne auch direkt im Clubheim beim Trainer.
Ab 15.6.18 von 10 Uhr bis 11 Uhr an jeweils 6 Vormittagen
Kosten einmalig 30 Euro pro Person.

PS: Ein Klick auf die Grafik öffnet den pdf-Flyer zum Ausdrucken.

10.06.2018 — Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen

2018 Vorstand des TSC Informativ und harmonisch verlief die diesjährige Mitgliederversammlung des Tanzsportclubs, die am 25. Mai im Clubheim in Lorsch stattfand. Ganz oben auf der Agenda standen neue Vorstandswahlen.
Die erste Vorsitzende Michaela Nimz berichtete, dass der Verein sich im letzten Jahr positiv entwickelt hat. Weiterlesen... hs

09.05.2018 — Zwei Turniersiege und weitere Erfolge beim Südhessenpokal

Erster Platz in der HGr D Latein  für Julia Dickerhof und Marek Gach Am 28. und 29. April 2018 lud das Tanzsportzentrum Blau-Gold Casino Darmstadt zum dritten Südhessenpokal ein. Mit am Start waren sechs Paare des TSC Lorsch. Überraschend erfolgreich war das „Newcomer“ Paar Julia Dickerhof und Marek Gach. Sie starteten erst zum zweiten Mal in der Hauptgruppe D Latein und ertanzten sich in einem Startfeld von 19 Paaren den 4. Platz. Der Sonntag verlief noch erfolgreicher für das junge Paar. Bei ihrem dritten Turnier erreichten sie souverän den 1. Platz und ließen 10 weitere Paare hinter sich.
Keine Überraschung war der Sieg von Stefan und Inge Kolip in der Klasse Sen II S Standard. Das Ehepaar Kolip war „Lorscher Mannschaft des Jahres 2017“ und zählt seit Jahren zur deutschen Spitze in den Standardtänzen. Walter und Jutta Hirsch erreichten in der Sen II A Std bei einem Startfeld von 9 Paaren das Finale und konnten sich dort einen hervorragenden 2. Platz ertanzen. Thomas Bleyer und Regina Heiermann landeten bei den Sen I B Latein auf Platz 4. Helmut und Renate Ruh erreichten Platz 9 bei den Sen II B Std und Peter und Regina Fischer holten sich den 10. Platz bei den Sen III S Std. hs

15.04.2018 — Lorscher Mannschaft des Jahres 2017: Kolips!

XXX Die Leser des Bergsträßer Anzeigers haben erneut Stefan und Inge Kolip zur Lorscher Mannschaft des Jahres 2017 gewählt. Sie konnten diesen Titel zum zweiten Mal in Folge entgegennehmen. Der Lorscher Bürgermeister Christian Schönung führte in seiner Laudation aus, dass die beiden seit Jahren bei den Senioren zur deutschen Spitze in den Standardtänzen zählen und ganz besonders für den letztjährigen Landesmeistertitel geehrt wurden. Hervorzuheben ist die kontinuierliche Leistung auf so hohem Niveau. Immer wieder vermelden wir Spitzenleistungen der beiden bei deutschen Ranglistenturnieren, der deutschen Meisterschaft und auch den Weltmeisterschaften. Nicht zu vergessen sind auch die Bronzemedaille beim Bundesmannschaftspokal mit der hessischen Mannschaft und zahlreiche Siege bei offenen Turnieren. Wenn das so weitergeht, stehen Stefan und Inge auch im nächsten Jahr wieder auf der Kandidatenliste für die Mannschaft des Jahres.
Das Ehepaar Kolip war aber nicht das einzige Tanzpaar des TSC Rot-Weiß Lorsch Bergstraße e.V., das von den Lorscher Magistratsmitgliedern geehrt wurde. Für Meisterschaftsfinalteilnahmen und Aufstiege wurden außerdem geehrt:
  • Hildegard Pilster und Harald Stahl
  • Renate und Helmut Ruh
  • Jutta und Walter Hirsch
  • Regina und Peter Fischer
  • Michaela und Michael Nimz
Viele Bilder von der Sportlerehrung der Stadt Lorsch gibt es beim Bergsträßer Anzeiger von Dietmar Funck. mn

15.04.2018 — Neuer Trainingsplan

Der Trainingsplan wurde aktualisiert. Die Tanzmäuse bei Anika Grüner tanzen jetzt dienstags. rh

23.03.2018 — „Tanzen ist Träumen mit den Füßen“ — Frühlingsfrische Angebote beim TSC

Frühlingsfrische Angebote Direkt nach den Osterferien starten beim TSC neue Angebote zum Discofox, Hobbytanzen, Latin Line-Dance und Zumba speziell für Senioren. Unbedingt weiterlesen... rh

23.03.2018 — Open Practice Plus in Lorsch

Info zur Open Practice Plus Der TSC Rot-Weiß Lorsch lädt Turnierpaare zu einem speziellen Endrundentraining in Standard und Latein nach Lorsch in die Nibelungenhalle ein.
Die Open-Practice-Plus ist speziell, weil wir nicht nur einfach Endrunden tanzen werden, sondern auch eine Turnier-Atmosphäre schaffen wollen. Wir werden Wertungsrichter zu Gast haben, u.a. Emanuil Karakatsanis, Mikel Sawang, Gabor-Istvàn Hoffmann und Tatiana Müller. Sie werden nach der Practice jedem Paar eine Rückmeldung zu ihrem Tanzen geben.
Latein: 7. April 2018, 18 Uhr
Standard: 1. Mai 2018, 16 Uhr
Die Practice wird für jedes Paar 25 Euro kosten. Wir freuen uns auf Euch und bitten um Anmeldung unter orga@tsc-lorsch.de bis eine Woche vor der Veranstaltung.
(Ein Klick auf die Grafik öffnet den pdf-Flyer.)

23.03.2018 — Dance-Party am Ostersamstag

Dance-Party am Ostersamstag Am Ostersamstag lädt der TSC alle Kinder von 4 bis 9 Jahre zur Dance-Party ein. Unsere Jugendwartin Anika bittet um Anmeldung unter jugendwartin@tsc-lorsch.de für alle, die gerne zwischen 15:30 Uhr und 17 Uhr in unserem Clubheim mittanzen möchten.
(Anklicken des Plakats öffnet eine große pdf-Version.)

18.03.2018 — Bleyer/Heiermann sind Hessenmeister

Thomas Bleyer und Regina Heiermann als Hessenmeister in Bergen-Enkheim 2018 Walter und Jutta Hirsch als Finalisten bei der Hessenmeisterschaft in Bergen-Enkheim 2018 Bei den heute in Bergen-Enkheim stattfindenden Landesmeisterschaften der Senioren II Latein waren auch zwei Paare des TSC am Start. Regina Heiermann und Thomas Bleyer starteten im 13-paarigen Feld der B-Klasse. Sie setzen sich bis ins Finale durch und durften freudestrahlend die Goldmedaille in Empfang nehmen.
Jutta und Walter Hirsch starteten in der folgenden A-Klasse mit 9 Teilnehmern. Auch sie erreichten das Finale.
Beiden Paaren Herzlichen Glückwunsch! jh

11.03.2018 — Hessenmeisterschaft Senioren II Sonderklasse

Die Lorscher Paare Michael und Michaela Nimz sowie Stefan und Inge Kolip mit ihrem Trainer Peter Müller nach dem Finale der Hessenmeisterschaften Sen II S Standard in Kassel 2018 Am Sonntagnachmittag stand Kassel für die zwei Lorscher Paare Stefan und Inge Kolip sowie Michael und Michaela Nimz als Reiseziel auf dem Programm. Der Reisegrund war die Hessische Meisterschaft der Senioren II in den Standardtänzen. Mitgereist war auch ihr Trainer Peter Müller.
In den Räumen des TSC Rot-Weiß Kassel e.V. fanden drei Meisterschaften statt. Traditionell war das Startfeld der Senioren II in der Sonderklasse mit 22 Paaren am größten. Getanzt wurde für ein großes, tanzbegeistertes Publikum inklusive dem Präsidium des Hessischen Tanzsportverbands. Bewertet wurden die Paare von fünf Wertungsrichtern aus fünf Landesverbänden in insgesamt drei Runden. weiterlesen...

04.03.2018 — Kolips siegen in Weiterstadt

Und wieder geht ein weiterer Turniersieg auf das Konto des Lorscher Tanzpaares Inge und Stefan Kolip. Den 65. Weiterstädter Turniertag der TSA Blau-Gelb der SG-Weiterstadt am 04.03.2018 nutzten die beiden sozusagen als Generalprobe für die Hessenmeisterschaft, die am 11.03.2018 in Kassel stattfindet. Mit acht Paaren startete die Vorrunde in der Turnierklasse Senioren II S-Standard und mit sechs Paaren wurde die Endrunde bestritten. Stefan und Inge mussten zwar 6 von 25 der Bestnoten an das zweitplatzierte Paar aus Wetzlar abgeben, aber es reichte trotz alledem, um jeden Tanz gewinnen und somit das Turnier als Sieger beenden zu können. ik

12.02.2018 — Orchideenpokal für Kolips

Einen Jahresauftakt nach Maß - wenn auch erst im Februar - legte das Tanzpaar Kolip am Sonntag, den 11.02.2018, auf's Parkett. Beim Turnier um den begehrten Orchideenpokal, zum 22. Mal ausgerichtet vom Tanz-Sport-Club Grün-Gold Speyer, gingen 9 von 14 gemeldeten Paare an den Start. Nach einer Vorrunde und dem Einzug in die Endrunde mit 25 Kreuzen folgte das Finale mit einem makellosen Ergebnis von 25 Einsen. Neben dem Pokal nahmen Stefan und Inge auch eine Orchidee mit nach Hause. ik

20.01.2018 — Ranglistenturnier in Glinde

Das erste Ranglistenturnier des Kalenderjahres fand am Wochende des 20. Januars in Glinde bei Hamburg statt. Für den TSC Rot-Weiß Lorsch Bergstraße e.V. flogen Michael und Michaela Nimz am späten Freitagabend von Frankfurt nach Hamburg. Sie starteten am Samstag im Senioren II Standardturnier.
Die beiden waren eines von fünf hessischen Paaren auf der 87-paarigen Startliste. Das Turnier fand wie seit Jahren gewohnt unter sehr guten Randbedingungen statt. Michael und Michaela erreichten die erste Zwischenrunde mit der Maximalanzahl von Kreuzen. In der Zwischenrunde stiegen die 12 Sternchenpaare ins Turnier eine und es war entsprechend schwieriger, sich für die Runde der besten 24 Paare zu qualifizieren. Die Hürde nahmen die beiden Lorscher souverän mit 24 von 35 möglichen Kreuzen. In der 24er Runde wurde von allen Paaren bestes Tanzen gezeigt, ging es doch um den Einzug ins Semifinale. Diesen Schritt schafften die Lorscher nicht mehr. Die Sternchenpaare blieben schließlich im Semifinale unter sich und stellten auch die Finalteilnehmer.
Michael und Michaela beendeten das Ranglistenturnier auf dem 20. Platz und waren damit bestes hessisches Paar. Souverän gewonnen haben die amtierenden Deutschen Meister Gert Faustmann und Alexandra Kley aus Berlin vor Dr. Konstantin und Corina Maletz aus Puchheim sowie Horst Droste mit Claudia Kahl-Kaminsky aus Berlin.mn

15.01.2018 — Ruhs zum Jahresstart auf dem Treppchen

Gerade erreicht uns die Nachricht aus Achern: Renate und Helmut Ruh belegten beim dortigen Sen II C Latein Turnier einen hervorragenden zweiten Platz von 7 startenden Paaren — toller Erfolg am Jahresanfang, herzlichen Glückwunsch! jh

09.01.2018 — Der Trainingsplan ist geändert

Katharina Dümler hat ab Januar neue Trainingszeiten mit den Kindern am Montag. Der neue Trainingsplan steht jetzt online. mn

09.01.2018 — Glückliches 2018!

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden des TSC ein gutes und erfolgreiches Jahr 2018 mn

Adventsturnier 2017 in der Nibelungenhalle

Plakat zum Adventsturnier 2017 Erstmals veranstaltete der Tanzsportclub am 16. und 17. Dezember ein Adventsturnier bei dem Tänzer in verschiedenen Leistungsklassen sowohl in den Standardtänzen als auch in den Lateinamerikanischen Tänzen antraten. Alle Tanzinteressierte, die ein Tanzturnier einmal live verfolgen mochten, waren an diesen Tagen herzlich eingeladen.
Los ging es am Samstag mit den Lateinturnieren. Hier gingen die Tanzpaare der Hauptgruppe D und der Senioren II D, C, B und A an den Start. Am Sonntag drehte sich alles um die Standardtänze. Paare der Senioren III C, B, A und der Sen II B, A zeigten hier ihr Können.
Auch beim Tanzen bewahrheitet sich das Sprichwort “Früh übt sich, wer ein Meister werden will“. Deshalb zeigten die Kleinsten des Vereins mit einem kurzen Auftritt, dass ihnen Bewegung zu fetziger Musik großen Spaß macht und gleichzeitig körperliche und geistige Fähigkeiten geschult werden.
Die Turniere fanden in der Nibelungenhalle in Lorsch statt. Der Eintritt betrug für Erwachsene 3 Euro, Kinder bis 14 Jahre waren kostenfrei dabei. Für das leibliche Wohl aller Besucher war mit einem Kaffee- und Kuchenbuffet und kleinen Snacks bestens gesorgt.
Nach dem Adventsturnier gibt es nun alle Ergebnisse online. Außerdem finden sich auf einer Extra-Seite Fotos der Siegerehrungen. Zusätzlich gibt es eine riesige Bildergalerie beim Fotografen Klaus Butenschön.
Die Adventsturniere wurden mit freundlicher Unterstützung der Stadt Lorsch, der Sparkasse Bensheim und der GGEW durchgeführt. Vielen Dank!

28.10.2017 — Bronzemedaillen beim Bundesmannschaftspokal

Die Hessische Mannschaft beim Bundesmannschaftspokal 2017 mit Bronzemedaillen Die jeweils drei besten Senioren-II-Paare eines Landesverbands bilden die Mannschaft, die beim Bundesmannschaftspokal antritt. Für Hessen waren als amtierende Meister bzw. Vizemeister die zwei Lorscher Paare Stefan und Inge Kolip sowie Michael und Michaela Nimz am Start. Komplettiert wurde das Team durch die letztjährigen Vizemeister Thomas und Susanne Schmidt aus Wetzlar und den Kapitän Friedel Frech. weiterlesen... nz

18.10.2017 — Kolips gewinnen bei Premiere in Lambsheim

Stefan und Inge Kolip Sieger in Lambsheim Am Samstag fand beim TV 1864/04 Lambsheim zum ersten Mal ein Tanzturnier statt.
Peter und Regina Fischer traten in der für Sie noch relativ neuen SEN III S Standard an und freuten sich darüber, im Finale dabei sein zu können.
Stefan und Inge Kolip konnten in Ihrer Klasse, der SEN II S Standard, die Wertungsrichter von sich überzeugen und gewannen das Turnier eindeutig mit allen Bestnoten. Herzlichen Glückwunsch! jh

09.10.2017 — Anfahrt zum Clubheim eingeschränkt

Seit dem 9. Oktober ist die Lorscher Hirschstraße gesperrt. Im gesperrten Abschnitt der Ortsdurchfahrt in Nord-Süd-Richtung liegen auch zwei Einmündungen von Straßen, die zum Clubheim führen.
Am besten man fährt jetzt über die Friedensstaße und Hügelstraße zum Clubheim. Das erkennt man gut auf derAnfahrtskizze.
Die vollständige Beschreibung der Baumaßnahme, die insgesamt 11 Monate dauern wird, gibt es auf der Homepage der Stadt Lorsch. nz

08.10.2017 — Zwei mal Finale für Lorscher

Walter und Jutta Hirsch bei der Siegerehrung in Griesheim Peter und Regina Fischer bei der Siegerehrung in Griesheim Walter und Jutta Hirsch ertanzten sich in einem 7-paarigen Feld einen guten 4. Platz.
Peter und Regina Fischer freuten sich bei ihrem ersten offenen Turnier in der Sonderklasse über den 5. Platz, der mit einigen 4-ern garniert war. jh

24.09.2017 — Kolips im Finale in Luxemburg

Zu zwei Weltranglistenturnieren in Luxemburg erreichten uns sehr gute Erebnissmeldungen. Stefan und Inge Kolip nutzten die Möglichkeit von zwei Starts am Wochenende. Sowohl am Freitag als auch am Sonntag gingen sie bei den Turnieren der Senioren II Standard an den Start.
Am Freitag lief es super. Bei einem Starterfeld von 26 Paaren haben sie das Finale erreicht und wurden fünfte! Das gibt ordentlich Weltranglistenpunkte!
Das Turnier am Sonntag war zahlenmäßig stärker besetzt. Außerdem waren unter den 37 startenden Paaren auch zwei Paare aus der Weltspitze. So beendeten Stefan und Inge das Turnier auf dem Anschlussplatz zum Semifinale. nz

19.09.2017 — Nur ein Quäntchen Glück...

Walter und Jutta Hirsch bei der Siegerehrung in Viernheim ... fehlte Stefan und Inge Kolip zum Einzug ins Finale des Ranglistenturniers der Senioren II S Standard in Nürnberg. weiterlesen...
In Viernheim waren Hirschs, Spahl/Pilser und Ruhs am Start und erfolgreich... weiterlesen... nz

04.09.2017 — Silbermedaille für Fischers

Lorsch hat ein neues Paar in der Sonderklasse!
Mit dem Vizemeistertitel und damit der letzten noch fehlenden Platzierung sind Regina und Peter Fischer bei den heutigen Landesmeisterschaften in Aschaffenburg in die S-Klasse aufgestiegen. weiterlesen... jh

15.08.2017 — Einladung zum Grillfest

Grillfest 2017 Liebe Tanzsportfreunde,
wir möchten Euch herzlich zu unserem Grillfest am Freitag, den 8. September 2017 ab 18 Uhr, in der Grillhütte in Einhausen einladen.
Besonderen Charme hat das Grillfest durch das gesellige Zusammenkommen von Mitgliedern aus den verschiedenen Gruppen des Vereins.
weiterlesen... rh

15.08.2017 — German Open Championships

GOC-Teilnehmer Sen II S Standard 2017 In der letzten Woche fanden die German Open Championships in Stuttgart statt. Tänzer aus aller Welt tanzen dort jedes Jahr in den verschiedensten Disziplinen um den Sieg. An den fünf Wettkampftagen gingen drei Lorscher Paare an den Start. Walter und Jutta Hirsch traten sowohl in den lateinamerikanischen Tänzen als auch in den Standardtänzen an. Im Standardturnier vertraten außerdem Stefan und Inge Kolip sowie Michael und Michaela Nimz den TSC Rot-Weiß Lorsch Bergstraße e.V. weiterlesen... nz

Neue Tanzangebote

Hobbygruppe – die Vielfalt des Tanzens entdecken
Discofox – Kompetenter Unterricht mit viel Spaß
weiterlesen...

24.06.2017 — Tanzportclub setzt auf Frauenpower

Vorstand des TSC Nachdem bei der letzten Hauptversammlung nicht alle Vorstandsposten besetzt werden konnten, fand am vergangenen Freitag (23.6.2017) eine außerordentliche Mitgliederversammlung beim TSC statt. Im Rahmen dieser Versammlung wurden die vakanten Posten besetzt. Der Vorstand ist nunmehr fast vollständig in weiblicher Hand.
Außerdem wurde eine neue Gebührenordnung beschlossen. weiterlesen... hs

18.06.2017 — Ranglistenturnier Sen II Standard in Aachen

Nur eine Woche nach ihrer Deutschen Meisterschaft reisten die beiden S-Klasse Paare des TSC Rot-Weiß Lorsch Bergstraße e.V. zu einem der insgesamt sieben Ranglistenturniere. Stefan und Inge Kolip sowie Michael und Michaela Nimz waren zu Gast in Aachen. Die Mitglieder des TSC Grün-Weiß Aquisgrana Aachen e.V. hatten in ihrem Clubheim sehr gute Rahmenbedingen geschaffen, so dass für alle 72 Paare und die Zuschauer ein tolles Turnier präsentiert werden konnte. weiterlesen... nz

16.06.2017 — Lorscher bei der Deutschen Meisterschaft

Michael und Michaela Nimz, Peter Müller, Inge und Stefan Kolip bei der Deutschen Meisterschaft 2017 der Senioren II S Standard Am vergangenen Wochenende fand im Süden von Hamburg die Deutsche Meisterschaft der höchstklassigen Senioren II in den Standardtänzen statt. Der TSV Reinbek hieß 107 Paare willkommen.
Für den TSC waren Stefan und Inge Koplip sowie Michael und Michaela Nimz am Start. Die beiden Paare freuten sich, dass ihr Heimtrainer Peter Müller die weite Anreise auf sich genommen hatte und die beiden Paare aktiv während der Meisterschaft betreute. weiterlesen... nz

15.06.2017 — Drei Mal Silber-Medaille

Siegerehrung Landesmeisterschaft Sen II C Latein 2017 Dreimal Silber an einem Tag bei den Landesmeisterschaften Sen II D/C Latein! weiterlesen... jh

30.05.2017 — Neue Tanzangebote

Neue Angebote ab Juni 2017 Ob Urlaub, Disco, Hochzeit, Abiball oder Weinfest – gerade im Sommer gibt es zahlreiche Gelegenheiten, das Tanzbein zu schwingen. Doch viele schauen nur zu, sei es, weil die nötigen Grundkenntnisse fehlen oder der letzte Tanzkurs schon viel zu lang zurückliegt.
Ein neues Angebot des TSC Lorsch kann hier Abhilfe schaffen. Bereits ab Juni gibt es neue Gruppen, die sich speziell für Anfänger und Wiedereinsteiger eignen – egal in welchem Alter. Erfahrene, professionelle Trainer stehen bereit, um nicht nur die richtigen Schritte, sondern auch die Freude am Tanzen zu vermitteln.

Hobbygruppe – die Vielfalt des Tanzens entdecken

Am 11. Juni beginnt eine Hobby-Tanzgruppe, in der sowohl Standardtänze als auch Lateintänze von Anfang an gelehrt werden. Auch diejenigen, die schon Tanzerfahrung mitbringen, sind hier richtig, um ihre Kenntnisse aufzufrischen und zu verbessern. Ob Walzer, Tango oder Cha Cha immer steht die Freude an der Bewegung im Vordergrund. Das Konzept ist in einfach zu verstehenden und in leicht nachzumachenden Lektionen verpackt. Die lizensierte Trainerin Tatiana Müller kann auf zahlreiche Erfolge bei Profi-Turnieren auf nationaler und internationaler Ebene zurückblicken Sie vermittelt charmant und professionell neben den Figuren auch Takt und Rhythmus, eine korrekte Tanzhaltung und die Führung im Paar, so dass das Erlernte auch gut aussieht.
    Hobbytanzgruppe ab 11. Juni, Sonntags
  • 20:15 bis 21:15 Uhr für Anfänger und Wiedereinsteiger,
  • 19:00 bis 20:15 Uhr für Fortgeschrittene

Discofox – Kompetenter Unterricht mit viel Spaß

Am 20. Juni startet eine neue Discofox-Gruppe, die ebenfalls für Anfänger und Wiedereinsteiger geeignet ist. Discofox zählt zu den beliebtesten Tänzen in Deutschland. Er passt zu fast allen Popsongs im 4/4 Takt. Man kann ihn überall tanzen, denn die Figuren mit einer unendlichen Vielfalt an Drehungen und Wickelfiguren können auch auf kleinstem Raum getanzt werden. Bei spritziger Musik fällt das Lernen leicht und macht Spaß. Steffen Giese und Ella Trodt sind die kompetenten Trainer für Discofox. Sie können auf eine lange Erfolgsliste blicken; u.a. gewannen sie den Weltmeister-Titel in der Special Couple Dance Formation mit der Formation des RSV Seeheim (2014), wurden im Einzel Deutsche Meister Sen. S (2012) sowie Europameister Adults 2 (2013). Sie sind somit bestens vertraut mit allen Techniken. Mit viel Geduld und Engagement zeigen sie, was möglich ist, so dass jeder seinen eigenen, individuellen Tanzstil entwickeln kann.
    Discofox-Gruppe ab 20. Juni, Dienstags
  • 19:00 bis 20:00 Uhr Anfänger und Wiedereinsteiger,
  • 20:15 bis 21:15 Uhr für Fortgeschrittene

Wer mit einsteigen will ist herzlich willkommen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Es wird gebeten, bequeme Kleidung und Schuhe mitzubringen. Trainiert wird im freundlichen Ambiente des Clubheims in Lorsch, Hügelstraße 30. Weitere Infos und Anmeldung per Email an: vize@tsc-Lorsch.de hs

30.05.2017 — Aufstieg für Harald Stahl und Hildegard Pilster

Harald Stahl und Hildegard Pilster Vergangenes Wochenende stellten sich Hildegard Pilster und Harald Stahl bei brütender Hitze der Konkurrenz in Erlangen in der SEN III D Standard. Es galt noch die letzte fehlende Platzierung für den ersehnten Aufstieg zu ertanzen.
Und das Vorhaben gelang! Aufstieg geschafft! Herzlichen Glückwunsch!!! jh

21.05.2017 — Hessen tanzt

Bei der 44. Ausgabe von "Hessen tanzt" waren auch einige Lorscher Paare am Start. Unter den mehr als 3000 Startmeldungen für das Tanzturnier in der Frankfurter Eissporthalle mischten sich jene von vier Lorscher Paaren.
Am Freitag starteten Helmut und Renate Ruh bei den Senioren III B Standard und landeten mit einem 13. Platz auf dem Anschlussplatz zum Semifinale. Bei den Senioren II A Standard belegten Walter und Jutta Hirsch den 16. Platz. Direkt davor starteten die beiden auch im Lateinturnier und verpassten mit einem 7. Platz knapp das Finale.
Der Samstag stand im Zeichen des deutschen Ranglistenturniers der Senioren II. Michael und Michaela Nimz konnten nach vier Runden ihr Vorjahresergebnis um einen Platz verbessern und wurden schließlich auf Platz 15. gelistet. Für Stefan und Inge Kolip ging es noch weiter und sie ertanzten sich im Semifinale mit dem 7. Platz den Anschlussplatz ans Finale. nz

17.05.2017 — Discofox für Anfänger

Der Bergsträßer Anzeiger bzw. das Morgenweb haben heute getitelt: "Discofox für Anfänger". Zu lesen war, dass dienstags unser Discofox-Angebot für Neueinsteiger wirklich attraktiv ist. Jeweils ab 20 Uhr werden unsere Trainer Steffen Giese und Ella Trodt "ganz von vorne" beginnen und im Clubheim allen neu hinzukommenden Tänzern die Grundschritte des Discofox beibringen. Wie viel Spaß das machen kann, hat die bereits bestehende Gruppe kürzlich beim Frühlingsball gezeigt. nz

10.05.2017 — Erfolge beim Südhessenpokal

Walter und Jutta Hirsch im Latein-Outfit Unter den 444 gemeldeten Starts beim Südhessenpokal vergangenes Wochenende in Darmstadt waren natürlich auch Lorscher Paare vertreten.
Jutta und Walter Hirsch starteten sowohl in der Latein- als auch der Standardklasse II A. Am Sonntag erreichten sie mit dem 3. Platz eine weitere Platzierung in Standard. Am Samstag durften sie sogar den Siegerpokal der Lateiner mit nach Hause nehmen. Für beide Ergebnisse herzlichen Glückwunsch! jh

28.04.2017 — Dance Party for Kids am 6.5.2017

Plakat zur Dance-Party for Kids 6.5.2017 Kinder bei der Dance-Party for Kids 6.5.2017
Kinder bei der Dance-Party for Kids 6.5.2017
Unsere Jugendwartin Anika Grüner berichtete: Am Samstag waren knapp dreißig Kinder auf der Party und wir haben eineinhalb Stunden gespielt und getanzt. Zwischendrin gibt es immer eine kleine Verschnaufpause für die Kids, in der sie auch gerne malen dürfen oder im Saal mit den Luftballons herumtoben. Für Jenny war es leider die letzte Danceparty, aber ich hoffe, dass es mit den neuen Trainern dann wieder weiter geht.

28.04.2017 — Erfolgreicher Auftritt der Discofox-Formation beim Frühlingsball

Die Disco-Fox-Tänzer des TSC beim Frühlingsball 2017 Vor nunmehr zwei Jahren rief der Lorscher Tanzsportverein eine Discofox Gruppe ins Leben. Die Teilnehmer sind mit großer Begeisterung bei der Sache und konnten erstmals beim diesjährigen Frühlingsball des Tanzsportvereins Ihr Können unter Beweis stellen. Der Auftritt der Discofox Formation unter der Leitung von Ella Trodt und Steffen Giese wurde von den Zuschauern mit viel Applaus bedacht. Nach einer Zugabe nutzten die Ballbesucher gerne die Gelegenheit, zu einer mitreißenden Discofox Musik selbst das Tanzbein zu schwingen.
Die Showtanz Gruppe besteht aus Paaren des Tanzsportclubs Schwarz-Gold Casiono Hemsbach und des TSC Rot –Weiß Lorsch. Das Trainer-Paar Ella Trodt und Steffen Giese ertanzte 2012 den Deutschen Meister Titel DF SeniorenS, 2013 Europameister DF Adults2, 2014 den Weltmeister-Titel mit der Special Couple Dance Formation in Graz und wurden Deutsche Meister in der Discofox-Formation.
Keine Frage also, dass für den Lorscher Auftritt ein mehrmonatiges Training notwendig war, um alle Figuren und Kombinationen mit der richtigen Technik und dem passenden Rhythmus einzuüben. Doch das Lernen fiel den Teilnehmern leicht da immer Spaß und Freude im Vordergrund standen. Interessierte Paare sind gerne zu einem Schnuppertraining eingeladen. Unterrichtet wird von Anfang an beginnend mit dem Vierer-Grundschritt. Das Training findet dienstags ab 20.oo Uhr im Clubheim des TSC Lorsch in der Hügelstraße 30 statt. mn

22.04.2017 — Kolips wurden zur Mannschaft des Jahres gewählt

Inge Kolip und Stefan Kolip empfangen vom Stadtrat Hans-Jürgen Sander die Urkunde zum Mannschaft des Jahres 2017 Bei der Sportlerehrung der Stadt Lorsch gabe es heute noch eine super Überraschung. Stefan und Inge Kolip wurden zur Mannschaft des Jahres 2017 gewählt.
In den letzten Wochen hatte der Bergsträßer Anzeiger zur Wahl aufgerufen und die nominierten Mannschaften jeweils der Leserschaft vorgestellt. Das Ergebnis der Wahl war bis unmittelbar vor der Ehrung unbekannt. Als Stadtrat und Gründungsmitglied des TSC Hans-Jürgen Sander seine Laudation damit einleitete, dass man bei Mannschaften sonst an 11 Mann oder zumindest vier bis sechs Tennisspieler denken würde, in diese Fall die Mannschaft aber nur aus zwei Personen bestünde, schlossen die anwesenden TSCler, dass es sich um Stefan und Inge handeln müsse.
So zogen sich die beiden wieder in Windeseile um, um wieder auf die Bühne zurückzukehren. Dort erhielten sie die besonderen Glückwünsche mit einer einzigartigen Urkunde und einen großen Blumenstrauß. Herzlichen Glückwunsch! nz

22.04.2017 — Sportlerehrung der Stadt Lorsch

Markus und Steffi Grebe, Walter und Jutta Hirsch, Stefan und Inge Kolip sowie Michael und Michaela Nimz bei der Sportlerehrung 2017 Vier Paare des TSC wurden im Programm für die Sportlerehrung der Stadt Lorsch angekündigt und alle waren sehr stolz, die Ehrung der Stadt empfangen zu haben. In der gut gefüllten Nibelungenhalle wurden sie für folgende Erfolge mit viel Applaus bedacht:
  • Markus und Steffi Grebe: 1. Platz Hessische Meisterschaft Senioren II "S" Latein

  • Walter und Jutta Hirsch: 1. Platz Hessische Meisterschaft Senioren II "A" Latein

  • Stefan und Inge Kolip: 1. Platz Hessische Meistersch. Senioren II "S" Standard und 8. Platz Deutsche Meistersch. Senioren "S" Standard

  • Michael und Michaela Nimz: 3. Platz Hessische Meistersch. Senioren II "S" Standard

Im Rahmenprogramm zeigte die Latein-Jugend ihr Können. Die jugendlichen Paare zeigten einen Cha Cha Cha, eine Rumba und einen Jive und ernteten verdienten Applaus. nz

22.04.2017 — Mitliederversammlung

Gestern Abend fand die jährliche Mitgliederversammlung des TSC statt. Die Tagesordnung wurde angeregt diskutiert und hinsichtlich der Gebührenordnung hat der Vorstand den Auftrag erhalten, das bisherige Modell zu überarbeiten.
Die Überraschung des Abends hatte aber Thomas Bleyer als Vorsitzender parat, als er die Frage nach einer erneuten Kandidatur mit Nein beantwortete. Leider hat sich sehr kurzfristig eine berufliche Veränderung ergeben, die es ihm nicht ermöglicht, sich weiter so erfolgreich um den TSC zu kümmern. So kurzfristig war es dem Wahlleiter nicht möglich, einen neuen Kandidaten zu gewinnen. Das Amt des 1. Vorsitzenden ist damit aktuell nicht besetzt. Der Vorstand ist dennoch ordnungsgemäß handlungsfähig, da die übrigen Ämter alle besetzt werden konnten. Als 2. Vorsitzende wurde Michaela Nimz wiedergewählt. Als Kassenwartin wurde Hildegard Pilster bestätigt und als Schriftwartin fungiert weiter Inge Kolip. Wiedergewählt wurden auch Tatiana Müller als Vorsitzende des Organisationsausschusses sowie Peter Fischer als Beisitzer für Clubheimangelegenheiten. Neu in den Vorstand wurde Renate Ruh als Sportwartin gewählt. Sie trat die Nachfolge von Yvonne Scheller an, die aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stand.
Den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern sprach die Mitgliederversammlung ganz herzlichen Dank für ihr Engagement aus. Dem neuen Vorstandsteam wurde gutes Gelingen - insbesondere beim Finden eines neuen Vorsitzenden - gewünscht.
Nicht auf dem Bild ist die Jugendwartin Anika Grüner, die bereits im Februar von der Jugendversammlung wiedergewählt wurde. nz

22.04.2017 — Die Ostsee tanzt - mit Lorschern

Auf der Seite des Hessische Tansportverbands wurde wieder über Erfolge von Lorscher Paaren brichtet. Helmut und Renate Ruh kamen ertanzten zwei mal die Silbermedaille und Harald Stahl und Hildegard Pilster tanzten auf den siebten Platz in den Senioren I bzw. II D Latein-Turnieren. mn

02.04.2017 — Deutschland-Pokal Sen II Kombination

Der Hessische Tansportverband zeigt auf seiner Seite die hessischen Teilnehmer am Deutschland-Pokal der Senioren II in Düsseldorf. Für den TSC nahmen Walter und Jutta Hirsch teil. mn

30.03.2017 — Einladung zur Mitgliederversammlung

Am 21. April 2017 findet im Lorscher Back- und Brauhaus Drayß die ordentliche Jahreshauptversammlung des TSC statt. Ab 19 Uhr wird die an alle Mitglieder übermittelte Tagesordnung im obenliegenden Sitzungssaal besprochen. Es wäre schön, wenn Sie kommen. nz

Frühlingsball 2017 beim TSC Rot-Weiß Lorsch

Der Frühlingsball fand am 25.3.2017 in der festlich geschmückte Lorscher Nibelungenhalle statt.
Alle Einzelheiten finden Sie auf unserer Frühlingsball Extra-Seite.
Frühlingsball 2017

28.03.2017 — Harald Stahl und Hildegard Pilster auf dem Treppchen

Direkt nach dem schönen, aber auch arbeitsreichen Ball am Samstag scheuten Harald Stahl und Hildegard Pilster nicht die Anstrengung eine Turnieres am Sonntag und fuhren nach Rödermark. Bei 8 startenden Paaren der SEN III D konnten sie sich für das Finale qualifizieren und erreichten dort einen Treppchenplatz. Herzlichen Glückwunsch!!!

19.03.2017 — Hirschs Vizemeister

Am heutigen Sonntag traten Jutta und Walter Hirsch in Bergen-Enkheim zu Ihrer offen ausgeschriebenen Landesmeisterschaft in der SenII A-Latein an. Im 8paarigen Feld kamen sie bei sehr gemischter Wertung im Gesamtturnier auf Platz 5. In der hessischen Abrechnung reichte dieser Platz zum Erreichen der Silbermedaille. Herzlichen Glückwunsch den "Hirschen". mn

19.03.2017 — Doppelsieg bei Hessenmeisterschaft

Siegerehrung der Hessenmeisterschaft Sen II S Standard 2017 Nach der Meisterschaft ist vor der Meisterschaft. Unter diesem Motto reisten die beiden SEN II S-Klasse Paare des Tanzsportvereins Rot-Weiß Lorsch Bergstraße e.V. Michael und Michaela Nimz sowie Stefan und Inge Kolip nur vier Wochen nach der Weltmeisterschaft im belgischen Antwerpen nun ins hessische Langen. Dort wurde am Sonntag, den 12.03.2017, um den Titel des hessischen Landesmeisters der SEN II S-Klasse getanzt.
Dreizehn Paare aus ganz Hessen waren angetreten, um das beste Paar in den fünf Standard-Tänzen Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slowfoxtrott und Quickstep zu ermitteln. Beide Lorscher Paare qualifizierten sich über zwei Runden mühelos für die Teilnahme am Finale. Bei geschlossener Wertung war es nicht nur für die teilnehmenden Paare, sondern auch für die mitgereisten Schlachtenbummler besonders spannend, welche Platzierung die Tänzer erreicht hatten. Die Freude war groß, als nach Aufruf der Drittplatzierten, Michael und Susanne Sipek vom TSC Metropol Hofheim, klar war, dass sowohl die Silber- als auch die Goldmedaille nach Lorsch gehen würden: Michael und Michaela Nimz ertanzten sich die Silbermedaille und damit den Titel des Vize-Landesmeisters, Stefan und Inge Kolip errangen die Goldmedaille und verteidigten damit souverän Ihren bereits im Vorjahr ertanzten Titel des hessischen Landesmeisters. Die beiden Lorscher Paare haben sich mit ihrer beeindruckenden Leistung direkt für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft qualifiziert, welche am 10.06.2017 in Reinbek stattfinden wird.
Wer das frisch gekrönte Meisterpaar live in Aktion erleben möchte, sollte sich den Frühlingsball des TSC Rot-Weiß Lorsch Bergstraße e.V. am 25.03.2017 in der Lorscher Nibelungenhalle nicht entgehen lassen! mn

19.02.2017 — Lorscher bei der Weltmeisterschaft

Zwei Lorscher Paare starten bei der Weltmeisterschaft in Antwerpen
Am vergangen Donnerstag Nachmittag machten sich Stefan und Inge Kolip sowie Michael und Michaela Nimz, beides Turnierpaare der höchsten Startklasse des Tanzsportclubs Rot-Weiß Lorsch Bergstraße e.V., auf den Weg nach Antwerpen, um dort an der Weltmeisterschaft der SEN II S in den Standardtänzen teilzunehmen.
Insgesamt 174 Paare aus aller Welt waren bei der Weltmeisterschaft am Start, welche am Freitag, den 10. Februar 2017, im Rahmen des Antwerp Diamond Cup ausgetragen wurde. In der am frühen Freitag Vormittag noch recht unterkühlten Turnierstätte mussten sich alle Paare in insgesamt 17 Gruppen für die Runde der besten 96 qualifizieren. Die Paare des TSC Lorsch schafften dies mühelos und auf direktem Weg - ohne eine weitere Sichtungsrunde, das "Re-Dance", durchlaufen zu müssen. Hochmotiviert starteten so beide Paare in die nächste Runde, welche Michael und Michaela Nimz mit dem 70. Platz abschlossen. Stefan und Inge Kolip erreichten Platz 58 in der starken internationalen Konkurrenz. Weltmeister wurden die amtierenden französischen Meister Pierre Payen und Isabelle Reyjal, Vizeweltmeister wurde das deutsche Meisterpaar Gerd Faustmann und Alexandra Kley, Platz 3 ging an das italienische Paar Alberto Belometti und Barbara Pini.
Am Sonntag, den 12. Februar 2017, war Antwerpen Austragungsort eines internationalen Ranglistenturnieres. Stefan und Inge Kolip nutzten die Gelegenheit nach der Weltmeisterschaft am Freitag, in der gleichen Turnierstätte noch einmal den Angriff zu wagen und wurden nicht enttäuscht: in einem mit 71 Paaren gut besuchten Feld erreichten sie souverän das Halbfinale und konnten sich dort den 11. Platz sichern. Sieger dieses Turnieres wurden die neuen Vize-Weltmeister Gerd Faustmann und Alexandra Kley.
Um hochklassiges Tanzen zu bewundern und gleichzeitig selbst das Tanzbein zu schwingen, muss man aber nicht unbedingt bis nach Belgien reisen: Bereits am 25. März 2017 veranstaltet der Tanzsportclub Rot-Weiß Lorsch Bergstraße e.V. seinen traditionsreichen Frühlingsball mit einem Tanzturnier in der Latein- und in der Standard-Sektion sowie beeindruckenden Show-Acts. Karten sind noch im Vorverkauf online unter ballkarten2017@tsc-lorsch.de erhältlich. Alle Einzelheiten finden Sie auf unserer Frühlingsball Extra-Seite.mn

25.1.2017 — Neuer Zumba-Trainer

ZUMBA-Poster mit neuem Trainer Ab nächstem Mittwoch geht es um 18 Uhr mit Zumba weiter. Wir freuen uns, dass Adam die Gruppe mit viel Spaß trainieren wird. Jeder ist willkommen, teilzunehmen. tb

22.01.2017 — Kraichgauer Tanzsporttage

Beim TSC Rot-Gold Sinsheim fanden am vorletzten Wochenende die Kraichgauer Tanzsporttage 2017 statt. Drei unserer Paare starteten bei vier Turnieren und kamen jeweils in die Endrunde. Peter und Regina Fischer erreichten in der SEN III A den 5. Platz, Walter und Jutta Hirsch in der SEN II A den 6. Platz und Renate und Helmut Ruh in der SEN II sowie SEN III C Klasse den 6. Platz. Allen Paaren herzlichen Glückwunsch! jh



NEWS-ARCHIV: Hier geht's zu den News von 2016, 2015, 2014, 2013, 2011 und 2012, 2010, 2009, 2008, 2007, 2006, 2005, 2004, 2003, 2002, 2001 und 2000.